Verantwortung übernehmen


Kennst Du dass, wenn Dein längst erwachsenes Kind die Verantwortung für sein Leben nicht übernimmt? Es sollte endlich von zuhause ausziehen, das eigene Geld verdienen und sich überhaupt um die eigenen Angelegenheiten kümmern und nicht immer wieder darauf vertrauen, dass die Eltern alles irgendwie regeln.

Als wenn das nicht schon genug Ungemach wäre, werden von dem lieben Sprößling dann auch noch teilweise haarsträubende Vorwürfe an die Eltern gerichtet, so dass der Ärger kein Ende nimmt.

Es ist eine gängige Praxis, sich solcherart aus der Affaire zu ziehen. Das Kind begibt sich in die Opferrolle, und schiebt den Schwarzen Peter und somit die Verantwortung für sein Handeln auf die Eltern.

Am Handeln des Kindes kannst Du nichts ändern. Für Dich gilt es, erst einmal die Situation genau zu analysieren. Wenn Dein Kind geschickt die Opferrolle spielt, dann gilt es, Deine eigene Position genau zu bestimmen und Grenzen zu setzen, und zwar ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.

Wer sich angesprochen fühlt, der kann gerne mit mir Kontakt aufnehmen. Wir können gemeinsam die Situation analysieren. Mit Reiki gelingt es, die eigenen eingefahrenen Verhaltensmuster aufzubrechen und das schlechte Gewissen zu beseitigen. Was für ein befreiendes Gefühl!

Januar 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.