Überforderung, Ohnmacht, Wut

Kennst Du auch das Gefühl, dass Du Dich vom Alltag überrannt und aufgefressen fühlst? Stress am Arbeitsplatz, Stress mit den Kindern und Unstimmigkeiten in der Familie, so sieht für viele der Tag aus. Wir sehnen uns danach, einen Ruhepol zu finden in dieser überreizten und vernetzten Welt. Wir möchten berührt werden, uns aufgehoben und verstanden fühlen.

Ich rate Dir, Dich von Deinem Perfektionismus und inneren Antreibern, die da heißen: Du musst, Du sollst zu verabschieden.
In Deiner angespannten Situation neigst Du dazu, andere zu kritisieren. Das mag teilweise berechtigt sein, stößt aber größtenteils auf Widerstand und macht die Situation noch schwieriger.

So ist es nicht verwunderlich, dass Gefühle wie Ohnmacht und Wut hochkommen. Sie wollen von Dir wahrgenommen und akzeptiert werden.
Dahinter stecken Deine ungelebten Bedürfnisse, nach denen Du Dich sehnst.

Ich unterstütze Dich gerne bei Deinem Bemühen, diese Konflikte zu analysieren und entsprechende Handlungsstrategien zu entwickeln. Melde Dich einfach bei Christina Dyhr unter Tel. 03338/706 8848.

Auch kannst Du bei Bedarf gebrauch von der Videosprechstunde machen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.