Mit Enttäuschungen umgehen


Irgendwann kommt der Punkt, an dem Du auf Dein Leben zurückschaust. Du bewertest, was Du in Deinem Leben bewirkt hast.

Doch ist es richtig, sein Leben im Rückblick zu bewerten? Häufig äußern Bekannte oder Freunde, die im selben fortgeschrittenen Alter sind wie Du selbst, dass sie dieses oder jenes im Rückblick nicht noch einmal so machen würden.

Ja, sicherlich kannst Du das so handhaben und bewerten. Doch ich meine, es kommt auf die Fragestellung an. Manche Fragen sind einfach die falschen Fragen.

Wenn Du eine sinnvolle Antwort erhalten willst, dann musst Du auch sinnvolle Fragen stellen. Klug daherreden kann jeder im Nachhinein.

Jeder von uns hat Fehler in seinem Leben gemacht. Jeder hat Dinge getan, die er bereut, aber die nicht wieder gutzumachen sind.

Der eine oder andere hat ein besonders schweres Schicksal erlitten. Krankheit, Tod, Verlust des Lebenspartners, Verlust der Arbeit, Verlust der Familie, Verlust der Gesundheit.

Manchmal kommt es richtig schlimm.

Die Frage ist nicht: was hätte ich anders machen sollen? Hätte ich doch dies oder jenes anders gemacht.

Die Frage, die es zu stellen gibt heißt: was gibt meinem Leben Sinn?

Überlege, was Deinem Leben einen Sinn gibt. Was erfüllt Dich mit Zufriedenheit? Was tut Dir gut?

Dann handele danach.

Dein Leben hat genau den Sinn, den Du Deinem Leben gibst. Und zwar nach Deinem Maßstab und Deiner Einschätzung; nicht nach dem Urteil anderer.

Dann schaue darauf, ob Du Dein Leben diesem Konzept anpassen kannst.

Perfekt muss Dein Leben nicht sein.

Für Dein Glücklichsein trägst Du allein die Verantwortung. Also übernimm sie und dann versuche, so glücklich wie möglich zu werden.

Das klappt nicht jeden Tag, manche Tage sind wirklich schlimm. Aber die Richtung, der Weg das ist das Rezept, um nach mühevoll überstanden Tagen ein Leben zu leben, dass sinnvoll ist.

Das Leben hat nur soviel Sinn, wie Du ihm gibst.

Manchmal ist es nicht leicht, das stimmt.

Manchmal wünscht Du Dir etwas ganz anderes.

Dann versuche, Dinge zu tun, die Dir gut tun, die Dich zufrieden machen.

Auch schlechte Tage enden einmal.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.