Finde Dein Gleichgewicht und Deine Zuversicht

Die Aufregungen der letzten Wochen haben ihre Spuren in unserem Energiehaushalt hinterlassen.

Die Pandemie hat unseren Alltag verändert. Es gilt, sich auf neue Herausforderungen einzustellen. Wir müssen auf unsere Gesundheit und die unserer Nächsten ganz besonders achten. Liebe Angehörige im Krankenhaus und in den Einrichtungen dürfen wir nicht sehen, sie nicht berühren und in den Arm nehmen. Den empfunden Schmerz auszudrücken fehlen einem die Worte.

Dazu kommt die wirtschaftliche Situation. Wie geht es beruflich weiter? Auf welche finanziellen Einschnitte muss ich mich gefasst machen und wie komme ich damit klar?

Die Krise, die die Pandemie ausgelöst hat, lösen bei Dir Unsicherheit und Angst aus.
Welche Möglichkeiten hast Du, Dein Gleichgewicht wiederzuerlangen?

Erst einmal strukturiere Deinen Tag. Nimm Dir jeden Tag etwas vor, dessen Ergebnis Du unmittelbar vor Augen hast. Die einfachste Übung: mache jeden Morgen Dein Bett.

Übe Dich in Lebensfreude und Gelassenheit. Suche jeden Tag bewusst nach Dingen, über die Du Dich freuen kannst.

Zelebriere jeden Tag Dein Ritual. Überlege Dir, was Dich anspricht. Koche Dir abends eine Tasse wohlschmeckenden Tee, zünde eine Kerze an und lege Deine Lieblings-CD auf. Sinnvoll gerade in diesen Tagen ist das Führen eines Tagebuches. Schreibe alles auf, was Du im Laufe des Tages geleistet hast und was Dich quält. So kannst Du den Tag bewusst beenden.

Wenn Dich die Gesamtsituation in eine Krise gebracht hat, die Dich schwer belastet, dann kann ich Dir eine telefonische Unterstützung anbieten. Gemeinsam können wir versuchen, einen Weg zu finden, mit dem Du Dich wieder den Anforderungen besser gewachsen fühlst. Melde Dich einfach!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.