Enttäuschte Erwartungen

Mit Deinen Erwartungen belastest Du die Beziehung zu Deinen Mitmenschen und machst Euch das Leben schwer. Wer Erwartungen an andere hat, setzt diese unter Druck. Sie erzeugen beim Gegenüber das Gefühl, erst wenn du meine Erwartungen erfüllt hast, dann bin ich bereit, dich zu akzeptieren und zu lieben.

Erwartungen haben niemals etwas mit Liebe zu tun. Kinder z.B. haben ganz feine Antennen. Die Erwartungshaltung der Eltern werden als Ablehnung empfunden. Sie reagieren mit Trotz und Ablehnung.

Wenn Du Mangel an Wertschätzung von Deinem Partner oder Deinen Kindern empfindest dann frage Dich ehrlich, wertschätzt Du Dich denn überhaupt?

Beginne, Dich selbst wertzuschätzen und verhalte Dich gegenüber Deinen Lieben betont wertschätzend. Das ist der Weg, um in ein harmonisches Miteinander zu gelangen.

Wenn Du Erwartungen an Deinen Partner oder Deine Kinder hast, dann leidet Du selbst unter Mangel. Dies kann sein Mangel an Aufmerksamkeit, Mitgefühl, Verständnis, Geduld, Zeit oder Respekt.

Gerne können wir in einer Reiki-Sitzung auf der Suche gehen nach dem, woran es Dir in Deinem Leben mangelt.

Haben wir den ursächlichen Mangel aufgespürt, dann läßt sich an der Verbesserung der Beziehung arbeiten.